Suche

Der Bürokrat

Magazin für Schreibkultur

Schlagwort

Pelikan

Pelikan Hubs 2017: Bilder aus Berlin

Einmal im Jahr lädt Pelikan zu den Pelikan Hubs ein: Auf der ganzen Welt treffen sich in großen Städten um 18:30 Ortszeit Pelikan-Freunde und Füller-Aficionados, um sich über Füller, Tinten und vieles mehr auszutauschen. Gestern – am 22. September 2017 – war es wieder soweit. Weiterlesen „Pelikan Hubs 2017: Bilder aus Berlin“

Advertisements

Ink Review: Robert Oster Peppermint

Die Suche nach Tinten fernab des farblichen Mainstreams ist keine allzu einfache Disziplin. Viele extraordinäre Tinten sind entweder zu blass oder zu bunt. Der Tinte Peppermint von Robert Oster gelingt diese Gratwanderung ganz hervorragend. Der dunkle Pfefferminzton ist keine alltägliche Farbe, trägt jedoch nicht zu dick auf, ist hervorragend lesbar und bietet darüber hinaus tolle Schreibeigenschaften. Weiterlesen „Ink Review: Robert Oster Peppermint“

Foto-Freitag: Café Crème

Im Jahr 2015 hat Pelikan eine wunderschöne Special Edition auf den Markt gebracht. Der Name: Café Crème. Und dieser Special Edition gilt der heutige Foto-Freitag.

IMG_5881 2048 Weiterlesen „Foto-Freitag: Café Crème“

Midori Traveler’s Notebook: Patina-Vergleich

Wenn man sich mit dem Midori Traveler’s Notebook auseinandersetzt, dauert es nicht lange, bis man den Satz findet, dass es mit der Zeit eine schöne Patina ansetzt. Kürzlich ist mir aufgefallen, dass dies bei meinen Traveler’s Notebooks in verschiedenem Ausmaß der Fall ist. Das braune Traveler’s Notebook besitzt ein weicheres Leder, das an Nubuk- oder Wildleder erinnert, während die Blue Edition aus einem glatteren Leder besteht. Weiterlesen „Midori Traveler’s Notebook: Patina-Vergleich“

Review: Shalimar Stifteetui „Duo“

Wer hochpreisige Stifte besitzt, muss diesen auch ein teures Etui spendieren – oder? Mitunter lassen sich Stifteetuis finden, die ähnlich teuer oder sogar teurer sind als die Stifte, die in ihnen aufbewahrt und transportiert werden sollen. Das Shalimar Stifteetui „Duo“ ist dank des geringen Preises von 14,90 Euro ein echter Budget-Tipp und kann – bis auf eine kleine Einschränkung – voll und ganz überzeugen.

Weiterlesen „Review: Shalimar Stifteetui „Duo““

Review: X17 A4+ Projektmappe Lefa Graphit

Das Thema Organisation kann anspruchsvoll sein. Dies gilt vor allem dann, wenn es nicht nur um knappe Notizen geht, sondern um umfangreichere Aufzeichnungen. Der saarländische Hersteller X17 bietet genau für diesen Zweck verschiedene Buchsysteme an. In dieser Review werfe ich einen ausführlichen Blick auf die A4+ Projektmappe Lefa in der Farbe Graphit.
Weiterlesen „Review: X17 A4+ Projektmappe Lefa Graphit“

Netzfunde 3 (25.02.2017)

Auch im dritten Teil von Netzfunde gibt es wieder einige Links, die nicht nur informativ sind, sondern Freude beim Lesen und Anschauen bereiten.

Weiterlesen „Netzfunde 3 (25.02.2017)“

Review: KAMI Visitenkarten blanko (blau)

Blanko-Visitenkarten haben einen gewissen Reiz, denn im Gegensatz zu bereits bedruckten Visitenkarten kann man sie individuell beschriften. Dank der Handschrift bedeutet dies zugleich eine persönliche Note. Die KAMI Visitenkarten mit blauem Farbschnitt machen einen besonders eleganten Eindruck. Leider sind sie nur bedingt füllertauglich. Weiterlesen „Review: KAMI Visitenkarten blanko (blau)“

Ink Review: J. Herbin Lie de Thé

Auf der Suche nach einer Alltagstinte für meinen schildpatt-braunen Pelikan M400 habe ich die J. Herbin Lie de Thé entdeckt. Schon nach dem Schreiben weniger Zeilen stand fest, dass diese meine neue Lieblingstinte sein würde. Nicht nur, dass Lie de Thé hervorragend mit dem Farbton meines M400 korrespondiert. Das Braun ist zurückhaltend, aber zugleich außergewöhnlich schön. Auch wenn braune Tinten nicht unbedingt die beliebtesten sind, lohnt es sich, Lie de Thé einmal anzuschauen. Weiterlesen „Ink Review: J. Herbin Lie de Thé“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑