Über diese Seite

Der Bürokrat ist ein deutsches Online-Magazin, das über Schreibgeräte, Tinten, Notizbücher und alles andere berichtet, was typischerweise auf dem Schreibtisch steht.

Das Wort „Bürokratie“ ist ein Kunstwort, das sich aus „bureau“ (frz. Bureau, Schreibtisch) und dem französischen Suffix -cratie (griech. krateia, Herrschaft/Macht) zusammensetzt. In diesem Sinne steht der Name dieses Magazins für nichts geringeres als für die Leidenschaft zur Schreibkultur.

Gegründet im Herbst 2016 verfolgt Der Bürokrat das Ziel, ein deutschsprachiges Pendant zu den englischsprachigen Internetseiten und Blogs zu bilden, die sich der Freude rund ums Schreiben widmen. Bei Der Bürokrat findet Ihr Reviews, Vergleiche, Inspiration und Hintergrundwissen: Während die Rubrik Reviews selbsterklärend ist, werden unter der Kategorie „Verschiedenes“ kunterbunte Beiträge zu finden sein – von einzelnen Fotos und Schnappschüssen bis hin zu Link-Sammlungen, die lesens- oder sehenswerte Links zu anderen Seiten, YouTube-Videos oder Artikeln enthalten.

Sämtliche Gegenstände, die in einer Review unter die Lupe genommen werden oder über die geschrieben oder berichtet wird, wurden – sofern nicht ausdrücklich etwas anderes erwähnt wird – selbst angeschafft und in alleiniger Verantwortung ausgewählt.

Mit der Zeit ist geplant, die Kategorien vielleicht noch ein wenig detaillierter aufzufächern. Doch solange Der Bürokrat noch in den Startlöchern steckt, genügt eine simple Menüführung.

Über den Autor

Der Autor hinter Der Bürokrat ist Ende 20 zur Zeit hauptberuflich als Rechtsreferendar im Norden Deutschlands tätig.

Bereits seit meiner frühen Kindheit bin ich von der Welt des Schreibens und von Schreibartikeln fasziniert. Im Jahr 2016 ist diese Faszination zu einer wahren Leidenschaft geworden. Grund genug, diese Begeisterung mit anderen zu teilen und gleichzeitig über Füllfederhalter samt Zubehör sowie Neuigkeiten zu berichten.

Neben der Leidenschaft für Schreibgeräte schlägt mein Herz außerdem für Fotografie, gutes Essen/Kochen, mechanische Armbanduhren, Youngtimer, gute Literatur und meine Familie (inklusive Hund).

Wenn Ihr Fragen, Anregungen, Wünsche oder auch Lob oder Tadel kundzutun habt, so freue ich mich über jede Art von Feedback!