Suche

Der Bürokrat

Magazin für Schreibkultur

Kategorie

Reviews

Ink Review: Montblanc Shakespeare Velvet Red

Eine Tinte, die so rot ist wie die Samtvorhänge auf Theaterbühnen. Dieser Satz beschreibt nicht nur die Farbe der Tinte Montblanc Williams Shakespeare Velvet Red, sondern erklärt zugleich, woher der Name Velvet Red rührt. Eines vorweggenommen: Das Rot der Shakespeare-Tinte zieht einen aufgrund der Plastizität in seinen Bann. Weiterlesen „Ink Review: Montblanc Shakespeare Velvet Red“

Advertisements

Ink Review: Robert Oster Peppermint

Die Suche nach Tinten fernab des farblichen Mainstreams ist keine allzu einfache Disziplin. Viele extraordinäre Tinten sind entweder zu blass oder zu bunt. Der Tinte Peppermint von Robert Oster gelingt diese Gratwanderung ganz hervorragend. Der dunkle Pfefferminzton ist keine alltägliche Farbe, trägt jedoch nicht zu dick auf, ist hervorragend lesbar und bietet darüber hinaus tolle Schreibeigenschaften. Weiterlesen „Ink Review: Robert Oster Peppermint“

Review: Stifterolle „Benjamin“ von Gusti Leder

Stifterollen sind eine lässige Möglichkeit, um mehrere Schreibgeräte gleichzeitig zu transportieren. Gerade wenn man sich morgens nicht für nur einen oder zwei Füller entscheiden kann, bevor man das Haus verlässt, wird man die Platzkapazität zu schätzen wissen. Diese Woche ist bei mir eine Stifterolle von Gusti Leder eingezogen. Die Firma ist zugleich bekannt für ihre fairen Preise. Grund genug, sich etwas genauer anzuschauen, ob sich der Kauf lohnt. Weiterlesen „Review: Stifterolle „Benjamin“ von Gusti Leder“

Review: Montblanc Heritage Rouge et Noir Füller

Im Grunde ist der Montblanc Rouge et Noir ideal für Liebhaber von Schreibgeräten: Er besitzt das gewisse Etwas und ist alles andere als gewöhnlich, jedoch gleichzeitig schlicht genug, um ein ständiger Begleiter im Alltag zu sein. Auch die elastische Feder des Füllers ist bemerkenswert. Die Rouge-et-Noir-Serie ist noch recht jung: Sie kam als Teil der Heritage-Linie im Jahr 2016 auf den Markt, um den 110-jährigen Pioniergeist von Montblanc zu würdigen.  Weiterlesen „Review: Montblanc Heritage Rouge et Noir Füller“

Review: Shalimar Stifteetui „Duo“

Wer hochpreisige Stifte besitzt, muss diesen auch ein teures Etui spendieren – oder? Mitunter lassen sich Stifteetuis finden, die ähnlich teuer oder sogar teurer sind als die Stifte, die in ihnen aufbewahrt und transportiert werden sollen. Das Shalimar Stifteetui „Duo“ ist dank des geringen Preises von 14,90 Euro ein echter Budget-Tipp und kann – bis auf eine kleine Einschränkung – voll und ganz überzeugen.

Weiterlesen „Review: Shalimar Stifteetui „Duo““

Review: X17 A4+ Projektmappe Lefa Graphit

Das Thema Organisation kann anspruchsvoll sein. Dies gilt vor allem dann, wenn es nicht nur um knappe Notizen geht, sondern um umfangreichere Aufzeichnungen. Der saarländische Hersteller X17 bietet genau für diesen Zweck verschiedene Buchsysteme an. In dieser Review werfe ich einen ausführlichen Blick auf die A4+ Projektmappe Lefa in der Farbe Graphit.
Weiterlesen „Review: X17 A4+ Projektmappe Lefa Graphit“

Review: KAMI Visitenkarten blanko (blau)

Blanko-Visitenkarten haben einen gewissen Reiz, denn im Gegensatz zu bereits bedruckten Visitenkarten kann man sie individuell beschriften. Dank der Handschrift bedeutet dies zugleich eine persönliche Note. Die KAMI Visitenkarten mit blauem Farbschnitt machen einen besonders eleganten Eindruck. Leider sind sie nur bedingt füllertauglich. Weiterlesen „Review: KAMI Visitenkarten blanko (blau)“

Ink Review: J. Herbin Lie de Thé

Auf der Suche nach einer Alltagstinte für meinen schildpatt-braunen Pelikan M400 habe ich die J. Herbin Lie de Thé entdeckt. Schon nach dem Schreiben weniger Zeilen stand fest, dass diese meine neue Lieblingstinte sein würde. Nicht nur, dass Lie de Thé hervorragend mit dem Farbton meines M400 korrespondiert. Das Braun ist zurückhaltend, aber zugleich außergewöhnlich schön. Auch wenn braune Tinten nicht unbedingt die beliebtesten sind, lohnt es sich, Lie de Thé einmal anzuschauen. Weiterlesen „Ink Review: J. Herbin Lie de Thé“

Ink Review: Pilot Iroshizuku kon-peki

Die Suche nach einer blauen Tinte, die weder zu bunt noch zu langweilig ist, kann sich als schwierig gestalten. Viele Blautöne sind entweder einfach durchschnittlich oder driften zu sehr in ein buntes Blau ab. Pilot Iroshizuku kon-peki trifft hier im wahrsten Sinne des Wortes mitten ins Blaue. Das leuchtende Blau der Premiumtinte ist beeindruckend. Weiterlesen „Ink Review: Pilot Iroshizuku kon-peki“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑