Im Jahr 1906 hat Montblanc den „Rouge et Noir“ Füllfederhalter entwickelt. 110 Jahre später, im Jahr 2016, kam sodann die neue Version des Rouge et Noir im Heritage-Stil auf den Markt.

Rouge et Noir.jpg

Der neue Rouge et Noir soll den 110-jährigen Pioniergeist der Firma Montblanc würdigen. Obwohl der Füller auf den ersten Blick einen extravaganten Eindruck macht, ist er ein hervorragendes Schreibgerät für den Alltag. Wenn man sich den Rouge et Noir einmal genauer anschaut, dann wurde er – bis auf die Kappe – doch angenehm schlicht gestaltet. Dank der langen, schlanken Form liegt er gut in der Hand und die F-Feder ermöglicht es, viel Text aufs Papier zu bringen.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Freitag und einen angenehmen Start ins Wochenende.

Advertisements