Die Notizbücher von Pratesi Florence habe ich zufällig bei TK Maxx entdeckt und wegen des ansprechenden Erscheinungsbildes gekauft. Sie sind aus Echtleder, kosten nur wenige Euro und sind in verschiedenen Größen und Farben verfügbar. Grund genug, die Notizbücher von Pratesi Florence genauer unter die Lupe zu nehmen und vor allem auszuprobieren, ob sie füllertauglich sind.

Wer TK Maxx kennt, weiß – und das ist Geschmacksache – um den Genuss oder die Notwendigkeit des Stöberns. Mir sind die Notizbücher von Pratesi Florence schon mehrere Male in der dortigen Schreibabteilung aufgefallen, da sie sich optisch von den meisten Notizbüchern, die bunt bedruckt sind, abheben. Aufgrund des geringen Preises habe ich mich jedoch nie getraut, eines mitzunehmen, da ich eine Enttäuschung erwartet hatte und nicht davon ausgegangen war, dass das Papier sich mit Füllern vertragen würde. Doch irgendwann war die Neugier einfach zu groß.

Erster Eindruck

Die Notizbücher wirken sehr stilvoll. Sie machen einen hochwertigen, aber dennoch recht lässigen Eindruck (hierauf komme ich bei „Aussehen und Verarbeitung“ noch  zu sprechen). Sie fühlen sich ausgesprochen gut an, sind weich und aus echtem Leder gefertigt.

DSCF3347.jpg

Zum Hersteller

Trotz der unendlichen Weiten des Internets habe ich den Pratesi Florence nicht ausfindig machen können. Es gibt einen Hersteller namens Pratesi (Link), der hauptsächlich Ledergüter herstellt; zum einen scheint jedoch dessen Verarbeitungsqualität deutlich besser zu sein, zum anderen verwendet dieser einen anderen völlig anderen Schriftzug. Auch andere Unternehmen mit dem Namen Pratesi sind nicht der Hersteller dieser Notizbücher.

Die einzigen einschlägigen Treffer bei der Suche nach „Pratesi Florence“ führen zu einer amerikanischen eBay-Auktion, in der ein Notizbuch verkauft wird, das von dem selben Hersteller ist. Weitere Hinweise sind nicht zu finden.

Aussehen und Verarbeitung

Die Notizbücher sind aus echtem Leder – ein Test mit der Nase bestätigt dies – und angenehm weich. In der Hand fühlen sie sich sehr gut an. Es macht einfach Spaß, sie anzuschauen und anzufassen. Wenn man sich andere Notizbücher anschaut, heben sich die Pratesi-Florence-Produkte durchaus von der Masse ab.

Die Maße betragen 17,7 x 12,7 cm – etwas mehr als DIN A6. Das Schreiben am Rand gestaltet sich bei relativ kleinen Notizbüchern mitunter als schwierig, dies liegt aber in der Natur der Sache.

dscf3365dscf3358

Wie zuvor angedeutet ist die Verarbeitung jedoch relativ lässig gehalten. So befinden sich bei beiden Notizbüchern Fransen an den Rändern des Leders, das Pratesi-Logo ist etwas schief ins Leder gestanzt worden und auch die Notizbücher selbst wurden nicht hundertprozentig gerade in die Ledereinbände geklebt.

dscf3375dscf3376

Trotzdem: Die Notizbücher machen Spaß. Für den kleinen Preis kann man darüber hinweg sehen. Und kann man diese kleinen Unzulänglichkeiten einfach als ein Stück italienische Lässigkeit hinnehmen. Auch die älteren Maserati-Innenräume boten teilweise unsaubere Einpassungen der Verkleidungen oder unterschiedliche Spaltmaße. Und dennoch konnten und können Sie sie ihren Fahrern ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern. ;-)

Papierqualität

Das Papier der Pratesi-Florence-Notizbücher ist relativ dick und fasst sich aufgrund der minimal rauen Oberfläche äußerst angenehm und hochwertig an. Es hat einen leichten gelblichen bzw. eierschalenfarbenen Ton.

Das Beschreiben mit Füllfederhaltern macht dem Papier keine Probleme – ganz im Gegenteil: Die Tinte legt sich so gut auf das Papier, wie es besser kaum sein könnte. Das Papier gibt beim Schreiben mit weichen Federn ein schmeichelhaftes Feedback. Die Linien fransen kein bisschen aus, das Durchdrücken ist als gering zu bezeichnen und beeinflusst die Ablesbarkeit doppelt beschriebener Seiten nicht im geringsten.

Auf den Fotos wurden Diamine Evergreen und Pilot Iroshizuku Kon-peki verwendet.

dscf3431dscf3431-2dscf3395dscf3421

Einige wenige Stellen des Papiers wirken wie versiegelt und wollen die Tinte nicht aufnehmen – als ob man mit dem Füller eine Folie beschreiben würde (siehe Wort „Schlagwörter“). Dieses Phänomen hält sich jedoch arg in Grenzen und ist an manchen Stellen auch bei dem Midori Traveler’s Notebook vorhanden.

dscf3403

Preis und Verfügbarkeit

Als Erkenntnisquelle bleibt mir lediglich TK Maxx. Die Preise der Pratesi-Florence-Notizbücher sind äußerst fair. Das blaue Buch wurde bei TK Maxx für 7,99 Euro verkauft, das braune Buch wurde sogar auf 6,00 Euro reduziert. Wenn man bedenkt, dass der Einband aus Echtleder ist und dass sich das Papier wirklich gut beschreiben lässt, ist der Preis nahezu genial. Ein vergleichbares Moleskine ist ungefähr doppelt so teuer, jedoch weder aus Leder noch mit Füllfederhaltern beschreibbar.

Das Sortiment, das bei TK Maxx angeboten wird, umfasst nach meiner eigenen Erfahrung Notizbücher in verschiedenen Farben und Formen. Von (ungefähr) DIN A7 bis DIN A4 lassen sich Notizbücher finden. Sowohl die Farben als auch die Lederstruktur unterscheiden sich.

dscf3370

Zusammenfassung

Die Notizbücher von Pratesi Florence sind ein wahrer Glücksgriff. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern fassen sich auch sehr angenehm an. Zudem ist das Papier ideal für Füller, was alles andere als selbstverständlich ist.

Für das kleine Geld, das die Notizbücher bei TK Maxx kosten, kann man getrost über die nicht perfekte Verarbeitungsqualität hinwegsehen.

DSCF3410.jpg


Advertisements